Der Vorstand Aktionen 2018 Aktionen 2017 Programm 2017 Programm 2018 Aktionen 2016 Aktionen - Historie Bilder Rezepte Service

Landfrauen hausbacken oder modern?

„Guten Tag Frau Musterfrau, - Oh danke, es geht mir gut. – Ich komme gerade von einem sehr interessanten Vortrag der LandFrauen. Sind sie auch im LandFrauenverein? – Nein, warum nicht? Was, wenn sie in Rente sind, wollen sie eintreten? Aber warum nicht jetzt, ihre Kinder sind aus dem Gröbsten `raus – sie können mal an sich denken! Ins Theater fahren, Vorträge oder Workshops besuchen, einfach mal klönen. Auch mal einen Handarbeitsnachmittag oder Spielenachmittag mitmachen oder mitgestalten. Ein Konzert mit den LandFrauen besuchen, oder wie wäre es mit einer Mondscheinwanderung. Ach, sie wollten schon immer mal nach Friedrichstadt oder den Rhein in Flammen erleben? Na, dann mal los! Wir LandFrauenmachen es möglich!“

Einmal im Jahr treffen sich möglichst alle LandFrauen aus Hermannsburg und Umgebung zur Jahreshauptversammlung. Am 12.2.2014 wird der Heideranger Jan Bockelmann über den Heidschnuckenweg einen Dia-Vortrag halten. Es wird ein Jahresüberblick gegeben und die Kassenwartin Brigitte Winkelmann gibt plus und minus der Kasse preis.
Die Jahreshauptversammlung wird wieder, wie vor 66 Jahren, im Hotel Heidehof stattfinden. Ja, Sie haben richtig gelesen, 1947 wurde der Hausfrauenverein nach dem Krieg von 12 interessierten Frauen unter der Leitung von Frieda Rabe neu gegründet. Für die erste Wiederzusammenkunft im Dezember war es erforderlich, von den teilnehmenden Frauen die Feuerung mitbringen zu lassen, um einen warmen Versammlungsraum zu haben. – Nun, dies ist nicht mehr erforderlich. – Wir dürfen inzwischen in einem geheizten Raum Platz nehmen. Aus dem Hausfrauenverein ist der LandFrauenverein geworden, mit zeitgerechter Ausrichtung aber offen für Tradition und Brauchtum. Der LandFrauenverein Hermannsburg zählt 260 Mitgliederinnen.
Den Vorsitz führten 1947 – 1949 Frieda Rabe, 1949 – 1968 Grete Grünhagen aus Beckedorf, 1968 Herta Harms, 1968 – 1993 Margret Hiestermann, 1993 – 2005 Hanna Rosenbrock aus Beckedorf, 2005 – 2013 Ilsemarie Meyer aus Beckedorf und seit 2013 Monika Kohlmeyer.
Mit jeweiliger Unterstützung der Kassenwartin, Vereinsmanagerin, Schriftführerin, 2 Beisitzerinnen und den Ortsvertrauensfrauen, die vor Ort Ansprechpartnerinnen für die Vereinsmitgliederinnen sind. Ohne Ehrenamt funktioniert kein Verein, und wir wollen es hoch anrechnen, dass sich doch viele Menschen engagieren, um Brauchtum, Vereine und viele andere Institutionen unterstützen.
Früher - ja Früher verschrieb sich der Hausfrauenverein der Fortbildung der Hausfrau oder der hauswirtschaftlichen Ausbildung ihrer Töchter. Es sollte eine Steigerung der Produktivität im Garten erreicht werden – aber auch die Anerkennung der hauswirtschaftlichen Arbeit als Berufsarbeit der Frauen! Es wurde eine Zusammenarbeit mit den städtischen Hausfrauen zur Überbrückung von Gegensätzen zwischen Stadt und Land angestrebt.
Gut, dass es auch damals Frauen gab, die für die Emanzipation gekämpft haben!
Heute – ja heute nimmt die moderne LandFrau jeden Alters an Computerkursen teil, unterstützt z. B. die Ferienpassaktion mit „Backen mit Kindern“, pflegt die Heidebeete im Ort, organisiert Oma/Opa/Enkel-Touren und auf dem Hermannsburger Freierabend sind die LandFrauen nicht mehr wegzudenken. Die moderne LandFrau hört sich Vorträge, z.B. „Gesund mit Kräutern“ oder 4 Jahre und 1 Tag auf der Walz“ an, oder sie unternimmt mit vielen Gleichgesinnten eine Radtour um das Steinhuder Meer.

Liebe FRAU – bist du neugierig geworden, dann mal hin – wir warten auf dich !!!
Unsere Vorsitzende Monika Kohlmeyer, tel 1253, erwartet deinen Anruf!

Text Adelheid Winkelmann