Sie sind hier: Giftpflanzen im Haus und in der Natur
Zurück zu: Aktionen 2018
Allgemein: Impressum Kontakt

Suchen nach:

Giftpflanzen im Haus und in der Natur

Giftpflanzen im Haus und im Garten

am 12.4.2018 referierte im Gasthof "Drei Linden" Marleen Knust zum Thema Giftpflanzen in Natur und Garten.

Die Erläuterungen zu den einzelnen Giftpflanzen erfolgte anhand von Bildern.
Der auf dem Bild gezeigte Rote Fingerhut ist in allen Pflanzenteilen hochgiftig. Bereits der Verzehr von zwei Blättern kann zu einer tödlichen Vergiftung führen.
Der Rote Fingerhut ist in der Volksmedizin schon lange als Mittel gegen Herzinsuffizienz (Herzschwäche) bekannt und wird seit dem späten 18. Jahrhundert medizinisch verwendet.
Sie wurde 2007 zur Giftpflanze des Jahres gewählt.

Abbildung: Der Rote Fingerhut ist eine der giftigsten - Pflanzen; zu finden im Wald und im Garten

Abbildung: Margrit Richter und Monika Kohlmeyer - bedanken sich bei Marleen Knust für den interessanten Vortrag