Sie sind hier: Tagesfahrt nach Bremerhaven
Zurück zu: Aktionen - Historie
Allgemein: Impressum Kontakt

Suchen nach:

Tagesfahrt nach Bremerhaven

Tagesfahrt nach Bremerhaven

Am Dienstag den 5. Mai sind wir nach Bremerhaven gefahren .Hauptziel war das Klimahaus
Morgens bei Regen gestartet, was uns aber nicht die Laune verdarb. Kaum auf der Autobahn war auch schon die Sonne da. Nachdem wir unser schönes Landfrauenlied gesungen haben um uns die Fahrtzeit zu vertreiben waren auch alle munter und guter Dinge, denn, das Klimahaus versprach eine Reise um die Welt.
Die Reise entlang 8° Ost 34`
Kurze Einführung und schon ging es in kleinen Gruppen los, beeindruckend die Größe der einzelnen Zonen.
In der Schweiz ging es los mit Gipfelbesteigung, Lawinen und Geröllmassen Lautstärke und Demonstrationen wie in der Natur, dazu die wunderschöne Landschaft.
Von da aus mit einer symbolischen Seilbahn nach Sardinien, sehr beeindruckend diese tolle Land.
Danach wurde es wärmer Niger und Kamerun war unsere nächste Station. Wir lagen mitten in der Wüste und an dem Leben der Völker teilnehmen .Einfach großartig.
Dann wurde es kalt, wir waren in der Antarktis und haben einen Wohncontainer und das Forschungslabor besucht. Ja da braucht man schon einen guten Idealismus um da 12 Monate zu arbeiten.
Ja wunderschön der Regenwald ,die Luftfeuchtigkeit extrem hoch aber die Pflanzen und Tierwelt mit wundervollen Farben .
Samoa mit den tollen Hütten das glasklare Wasser und die wunderschönen Stimmen des Volkes.
Man konnte an einem Gottesdienst teilnehmen, armes Volk aber reiches Land was die Zufriedenheit betrifft.
Nach dem irren Sternenhimmel in Alaska. Ging es nach der Hallig Langeneß.
Einfach großartig für jung und alt kann ich nur jedem empfehlen, alle Kontinente verbunden mit wunderschönen wegen vom Dschungel bis Sandboden. Alles was zu den jeweiligen Orten gehörte war mit einer tollen und lebendigen Idee rübergebracht. eigentlich waren 4 Std. viel zu wenig,
aber es gab ja noch leckeres Mittagessen auf einem alten Holzschiff urig und gemütlich war es.
Im Bus ging es zur Stadtrundfahrt und jeder staunte wie groß das Hafengebiet ist die tausende Autos die dort täglich verladen werden, oder die übergroßen Windräder!!!!
Es war ein toller Tag wahnsinnig spannend das Klimahaus, interessant die Stadtrundfahrt, lecker das Essen und wolkenbruchartiger Regen bei der Heimfahrt.
Angelika Behn