Sie sind hier: Rezepte des Monats 2018
Zurück zu: Rezepte
Weiter zu: Januar 2018 - Süßkartoffel-Pastinaken-Suppe Februar 2018 - Grünkohlsuppe März 2018 - Beer'n, Bohn un Speck April 2018 - Kaninchenbraten Mai 2018 - Maischolle mit grünem Spargel Juni 2018 - Lasagne mit Mangold und Shiitake Juli 2018 - Dorade aus dem Ofen August 2018 - Birnen - Bohnen - (Speck) Kasseler Sept. - Schweinefilet mit Pfefferkruste und Gemüse Oktober - Kalbstafelspitz mit Römersalat
Allgemein: Impressum Kontakt

Suchen nach:

Rezepte des Monats 2018

Oktober 2018

Kalbstafelspitz mit geschmortem Römersalat



Für 6 Personen:
ca. 800 g Kalbstafelspitz
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
5 EL Rama
200 g junges Gartengemüse, z.B. kleine Möhrchen, Erbsen, Zuckerschoten
200 g Minirömersalat
1 Bund Liebstöckel
1 Schalotte
150 g Rama
50 ml Weißwein
250 ml Kalbsfond
etwas frischen, geriebenen Meerrettich
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL geschlagene RAMA Cremefine zum Aufschlagen


Zubereitung:
1. Tafelspitz salzen und pfeffern und in 3 EL Rama von allen Seiten anbraten. 2 EL Rama in Flocken und Kräuter dazugeben und in einer feuerfesten Form im vorgeheizten Ofen bei ca. 80° C 3 ½ - 4 Stunden garen. 

2. In der Zwischenzeit Gartengemüse putzen, klein schneiden und in Salzwasser blanchieren. Danach in Eiswasser abschrecken. Römersalat waschen, den Strunk herausschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. 

3. Für die Liebstöckel-Rama Liebstöckelblätter waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Schalotte in Würfel schneiden und zusammen mit den Liebstöckelblättern in 2 EL Rama anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und um die Hälfte einkochen lassen. Das Ganze mit Kalbsfond auffüllen und wieder um die Hälfte einkochen lassen. Die Sauce mit einem Pürierstab mixen und durch ein Spitzsieb passieren. Nun die Sauce mit der restlichen Rama aufmixen und abschmecken. 

3. Das Gemüse und den Römersalat in 3 EL der Liebstöckel-Rama heiß schwenken. Gemüse auf einem Teller anrichten. Tafelspitz mit geriebenem Meerrettich servieren. Soße mit geschlagener Cremefine aufmixen und anrichten.